Aufgaben des Bodenschutzes

Erhalt von Boden und Grundwasser

In Zusammenarbeit mit dem Wasserwirtschaftsamt und der Unteren Wasserrechtsbehörde der Stadt Coburg ist der CEB für den Erhalt der Schutzgüter Boden und Grundwasser zuständig. Zu diesem Zweck werden die im Stadtgebiet bekannten Altlasten, altlastenverdächtigen Flächen und schädlichen Bodenveränderungen mit den dazugehörigen Informationen zum jeweiligen Kenntnis- und Bearbeitungsstand in einem Kataster erfasst.

Durch die Erstellung, Prüfung oder Überwachung von Sanierungs-, Aushub- beziehungsweise Rückbau- und Entsorgungskonzepten kann das altlastenbedingte Eindringen von Schadstoffen in den Untergrund oder die Bausubstanz beseitigt oder zumindest stark vermindert werden. Insbesondere können durch derartige Maßnahmen vor allem alte industrielle oder gewerbliche Brachflächen einer neuen Nutzung zugeführt werden. Man spricht in diesem Kontext von Flächenrecycling.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie möchten etwas beim CEB beantragen oder bestellen?


Stadt Coburg  SÜC  MHKW  ZAW CEB | 2016