Öffentliche Beleuchtung in Coburg

Helligkeit und Sicherheit im gesamten Stadtgebiet

Derzeit gibt es über 6.500 Straßenleuchten in Coburg. Was viele nicht wissen: Der Eigentümer der öffentlichen Straßenbeleuchtung ist die Stadt Coburg. Der CEB als Vertreter der Stadt ist für den sicheren und reibungslosen Betrieb der Straßenbeleuchtungsanlagen verantwortlich.

 

Coburg-Leuchte vor dem LandestheaterHoffmeister-Leuchten auf dem Schlossplatz

Wer sorgt für die funktionierende Stadtbeleuchtung?

In unserem Auftrag ist die SÜC Energie und H2O GmbH für die Stromversorgung, den Betrieb, die Wartung, die Instandhaltung und die Schadensbeseitigung an der öffentlichen Beleuchtung tätig. In diesem Zusammenhang werden alle Lampen der Straßenbeleuchtung im Turnus von vier bis fünf Jahren ausgetauscht.

Was tun, wenn das Licht ausgeht?

Es lässt sich nicht vermeiden, dass bei einigen der Leuchten trotz regelmäßiger Wartung und Kontrolle manchmal das Licht ausgeht. Darum bitten wir Sie: Helfen Sie uns dabei, dass Coburg immer hell erleuchtet bleibt.

Informieren Sie uns bitte, wenn Ihnen eine defekte Straßenbeleuchtung auffällt! Geben Sie zu diesem Zweck die genaue Lagebeschreibung (wenn möglich, Straße und Hausnummer) sowie gegebenenfalls Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an. Sie können uns entweder über unser Kontaktformular informieren oder uns telefonisch unter 09561 749-5555 erreichen.

 

Wer ist für die Illumination bedeutender Plätze und Gebäude zuständig?

Neben der Beleuchtung der Straßen gehört auch die Objektbeleuchtung zu unseren Aufgaben. Als "leuchtende" Beispiele seien hier nur die Veste Coburg, der Markt- und Theaterplatz, der Bahnhofsvorplatz und der ZOB an der Lossaustraße genannt. Hier brennt die Beleuchtung aus Energiespargründen aber nicht die ganze Nacht, sondern meist nur bis 23:00 Uhr.

Sie möchten etwas beim CEB beantragen oder bestellen?


Stadt Coburg  SÜC  MHKW  ZAW CEB | 2016