Rückstau im Kanalnetz

Überschwemmungen vorbeugen

Bei starken Regenfällen kann es - bedingt durch einen Rückstau im Kanalnetz - zu Kellerüberschwemmungen kommen. Da das Kanalsystem bis zur Straßenoberkante voll Wasser steht, tritt in dieser Situation aus allen Keller- und Hofeinläufen, die unterhalb der Straßenoberfläche liegen, Wasser aus, sofern diese nicht gegen Rückstau gesichert sind.

Was sind die Ursachen für einen Rückstau?

Das öffentliche Kanalnetz wird selbstverständlich nach den anerkannten Regeln der Technik betrieben und regelmäßig auf eventuelle Schäden untersucht. Dennoch kann aus verschiedenen Gründen ein Rückstau im System entstehen:

  • Die Kanäle können aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht so groß gebaut werden, dass jede beliebige Wassermenge abgeführt werden kann. Starke Regenfälle können daher zeitweise zu Überlastungen im Kanalnetz führen.

  • Kanäle können trotz regelmäßiger Wartung und Reinigung verstopfen. Die Ursachen dafür können unerlaubte Einleitungen oder Kanalschäden sein. Letztere können beispielsweise durch Wurzeleinwuchs oder Einsturz des Kanals entstehen.

Was können Sie dagegen tun?

Schützen Sie alle Einläufe, die unter Straßenniveau liegen, durch den Einbau von Rückstausicherungen. Betroffen sind Bodeneinläufe, Toiletten, Duschen, Waschbecken und Waschmaschinen.

Sofern die Rückstausicherung fachgerecht eingebaut und vorschriftsmäßig betrieben und gewartet wird, ist eine Überflutung Ihrer Kellerräume ausgeschlossen.

Einige Stoffe wie Lebensmittelreste, Hygieneartikel oder Fette und Öle behindern den störungsfreien Abfluss in den Kanälen. Vermeiden Sie deren Einbringung. Möglichen Verstopfungen wird dadurch vorgebeugt.

Die folgende Übersicht fasst beispielhaft zusammen, was auf keinen Fall in der Toilette entsorgt werden sollte:

AbfallartKorrekte Entsorgung
Hygieneartikel: Windeln, Binden/Slipeinlagen, Zahnseide, Feuchttücher, Heftpflaster/Verbände, Ohrenstäbchen Mülltonne
Speisereste: Frittierfett, gefrorene Speisereste, Speiseöl Mülltonne
Medikamente: Tabletten mit/ohne Blister, medizinische Tropfen mit/ohne Flasche Apotheke, Mülltonne
Haushaltsabfälle: Korken, Putzmittel, Zigaretten/Asche, Katzenstreu, Heu, Vogelsand Mülltonne
Chemikalien/besondere Abfälle: Farben, Lacke, Lösungsmittel, Säuren, Laugen, Schädlingsbekämpfungsmittel, Verdünner, Putzmittel, Rohrreiniger, Tapetenkleister Schadstoffsammlung

Sie möchten etwas beim CEB beantragen oder bestellen?


Stadt Coburg  SÜC  MHKW  ZAW CEB | 2016