Die Kanalspülung

Was passiert, wenn wir den Kanal spülen? Der Hauptkanal in der Straße wird mit hohem Wasserdruck durchgespült. Dabei bildet sich vor der Spüldüse ein Luftpolster. Diese Luft entweicht normalerweise über die vorgeschriebene Entlüftung in Ihrem Haus oder aus dem Deckel Ihres Übergabeschachts.

Sollte es keine Entlüftung geben, kann es passieren, dass die Luft aus einem der Entwässerungsgegenstände entweicht. Dazu zählen Toiletten, Waschbecken und andere Abläufe. Dabei wird der Inhalt des Geruchsverschlusses, der die Geruchssperre zum Kanal darstellt, in den Raum gedrückt. Bitte prüfen Sie in solchen Fällen, ob Ihre Entwässerung über eine Entlüftung verfügt und ob diese frei ist.

Weitere Hinweise erhalten Sie über unser Merkblatt Kanalspülung.

Sie möchten etwas beim CEB beantragen oder bestellen?


Stadt Coburg  SÜC  MHKW  ZAW CEB | 2016